Midlife crisis

 Ja, ja…die männer in einem gewissen alter……Männer, die das nachholen wollen, was sie in einem bereits ausgefüllten leben verpasst haben. Es ist nicht so, dass die männer vorher nicht glücklich waren. Sie waren sogar sehr ausgefüllt (die meisten jedenfalls). Sie hatten/haben arbeit, eine familie und ggf. sogar hobbies. Falls sie denn dafür Zeit gefunden haben. Die männer diesen alters haben Lust auf was neues, was gaaanz tolles.“Nie zuvor hat jemand diesen schritt gewagt“…ähem..genau. Es ist einfach was neues..oder auch etwas altes was neu aufgestockt wird und somit als neu betitelt wird.
Die Zeit fängt bei manchen mit dem Vorruhestand an…bei den meisten aber schon früher. Das sieht man an Bartlosen, die sich einen Bart wachsen lassen. An Hobbylosen die plötzlich das mega krasse Segelhobby haben. Oder die faulen, die anfangen sich hübsch zu machen und auf Partys gehen. Aber das wird eins meiner nächsten Themen sein.
Ja…komische Männer. Gehen plötzlich wo sie ja nicht mehr arbeiten müssen Architektur studieren  oder fangen trotz ihrer glücklichen und tollen familie eine Affäre an. Nun…..die letzte Sache ist noch so ein beispiel dafür wies am schlimmsten laufen kann. Aber das ist auch noch ein gaaanz anderes Thema (und außerdem absolut nicht ok!!)
Ja…die Männer die ein Problem mit ihrem Leben haben. So siehts aus.
Es ist ja meistens so, dass Männer (wie oben schon geschrieben) etwas neues im Beruf machen wollen. Eine plötzliche und total überstürzte Entscheidung. Und diese Affärensache… so ist das.
Soviel kann ich jetzt leider auch nicht dazu sagen, denn ich bin ja eher die andere Partei die plötzlich Hitzewallungen bekommt und so was…. Bin ja mal gespannt.
Naja..und wenn dann die Wechseljahre auf die Midlife Crisis fällt……woooooah…das wird krass. Das gibt entweder nur Stunk oder es wird so verlaufen, dass auf einmal dieses tolle Ehepärchen total abdreht und nur zusammen diese seltsamen Sachen macht. Sie gehen beide Studieren, gehen in Swinger clubs…*kopfkino*…(warum eigentlich immer in einem so hohen alter…das will doch niiiiemand wissen..echt nicht….bsp: man steht im sexshop (wurde mir natürlich nur erzählt) und auf einmal steht ein ehepaar neben einem und die unterhalten sich dann darüber welchen vibrator denn man für bestimmte aktionen kaufen kann. Uuuuah…das hätten meine eltern sein können ….. uuuah!!!)
Die alten…ja…ist man in einem solchen alter, welches das leben umkrempeln kann, empfindet man das ganze für läpsch…“ist doch nix los…was solln los sein…..ne…den bart find ich gut…warum sollte ich nicht mehr studieren gehen…ist doch nur für mich…“ (obwohl das wohl mit dem studieren aufgrund der eingeführten hohen studiengebühr bald vorbei sein dürfte)
Ist man jedoch das Kind eines solchen ehepaars (es reicht ja eigentlich schon einer der elternteile) ist es der absolute horror. Das Kind weiß nicht mehr wo oben und unten ist. Fragt nach und bekommt oben beschriebene antworten. Ja…sollten die kinder noch teenies sein sind die blöden alten natürlich mega peinlich..sind sie was älter ist es witzig und sie können die alten ärgern…
Ja…es kann natürlich auch alles nach hinten los gehen. Man weiß nicht was man will, aber man hat das bedürfnis danach. Man würde gerne eine Affäre anfangen, aber schafft es nicht. Die unbefriedigten bedürfnisse bringen dann den mann in diesem gewissen alter dazu in depressionen zu verfallen. Man fühlt sich nur noch schlecht. Und .. ja .. dazu hab ich leider oder sagen wir zum glück keine erfahrungen und kann aufgrund dessen kein bsp. Bringen.
…ja..ja…der lauf des lebens. Er ist einfach nicht zu verstehen und vor allem nicht zu stoppen.
23.11.06 08:17


Der erste Alkohol

Alkohol kann ganz schön böse sein. Egal wie alt man ist… irgendwann kommt der morgen an dem man sich denkt „nie, nie, nie wieder Alkohol.“ Wer kennt das nicht? Steht morgens auf und torkelt zur Toilette…“immer noch betrunken?“ – krass…….ja, ja und essen geht auch nicht mehr….gar nix…und wenn doch, dann nur gaaanz übel.

Es fängt meistens so an: man geht auf eine Party oder trifft sich einfach so mit Freunden und dem Außenseiter Alkohol. Man trinkt, und trinkt und trinkt. Irgendwann werden die lustigen so genannten Saufspiele ausgepackt…das endet meistens übel….die coolen unter uns sagen sich natürlich, dass man nicht aufgeben darf und vor allem nicht zeigen darf, dass man eigentlich aufgeben müsste. Und sie trinken weiter und weiter und weiter. Bis es irgendwann mal ganz schön knallt. Dann wird einem für einen ganz kurzen Moment richtig schwindelig und man weiß dann gar nicht was los ist. Von da an beginnt dann die Zeit an die man sich meistens morgens nicht mehr erinnern kann. (An alle Filmrissgegner: auch wenn ihr noch keinen hattet und davon ausgeht, dass es ihn nicht gibt: es gibt ihn. Und zwar richtig)

Ja, das ändert dann natürlich alles…..man ist ganz schön unzurechnungsfähig. Man lässt alle Hüllen fallen und ist extrem angetan. Von allem. Da man vorher ja noch nie Alkohol getrunken hat knallt es natürlich noch so richtig. Naja….sofern man es nicht-kotzend nach Hause schafft passiert es spätestens dort. Also nicht irgendwie im Flur, sondern wenn man den langen weg zum Bett geschafft hat.

Also…aufstehen irgendwas suchen oder aufs Klo rennen. Das ist natürlich extrem laut. Sodass Mami wach wird…Mami kommt dann nichts ahnend ins Bad und fragt ob das kleine Schätzilein krank wäre. Warum sollte denn ihr Kind sonst mitten in der Nacht auf die Toilette rennen??

Naja….Wenn man es dann endlich geschafft hat und morgens total tot und im wahrsten sinne des Wortes ausgekotzt aufwacht, denkt man sich…“nie, nie, nie wieder Alkohol“…. Ja….das ist aber erst der Anfang.

Man kann nicht aufstehen, also bleibt man erstmal liegen und hofft, dass man vielleicht später aufstehen kann und alle Schmerzen vorüber gezogen sind. Man überlegt und überlegt….“wie wars denn gestern genau?“ –Vergesst es….es bringt nichts zwanghaft zu versuchen sich zu erinnern.

Wenn man gute Freunde hat die einen nach so einem Abend nicht verarschen kann man diese Fragen, ansonsten: lasst es besser bleiben. Da kommen nur die kuriosesten Sachen bei raus.

Nun gut….wir haben also gemerkt…scheiße…“ich weiß nur noch, dass ich mich an der Theke (oder sonst wo) festgehalten hab und es mir gar nicht gut ging….das war dann gegen zwölf Uhr…hmm…und da ich ja so schlau war und wissen wollte, wann ich nach Hause kam, habe ich die Batterien aus der Uhr genommen…und die Uhr steht auf 3…ui…3 Stunden sind verschwunden“…glaubt mir...das ist ok.

Seid froh, dass ihr nicht ohnmächtig geworden seid.

Ja…wir stehen also auf…natürlich gaaaanz langsam, denn schnell geht das erst recht nicht und zieht sich etwas drüber, denn gestern haben wir es ja nur geschafft uns auszuziehen.

Am besten untersucht man jetzt erstmal seinen Körper nach irgendwelchen seltsamen Dingen wie z.B. Schriftzüge, Verletzungen und Telefonnummern…

Gesucht gefunden…abwaschen…gesucht nix gefunden…ok…besser so.

Ja….so ist das dann also……

Frühstück…nein danke…direkt ins Bad und Zähne putzen! Das hemmt den Mundgeruch und die Fahne. Mami erklären was los ist…erst recht nicht. Falls sie fragt „was falsches gegessen“!!!

Falls ihr noch stinken solltet…selbst schuld…ihr hättet ja nicht trinken müssen.

Ja..ich denke diese Erfahrung muss jeder mal durchmachen.

Sei es zu Hause, im eigenen Land oder im Urlaub im Ausland oder sonst wo.

Diese Erfahrung ist böse aber sie hilft Erfahrungen zu sammeln. Ich mein…beim nächsten mal trinkt ihr bestimmt nicht mehr 10 Wodka sondern nur noch 5 und irgendwann, wenn ihr Erfahrungen habt könnt ihr evtl. wieder 10 Wodka trinken. (Und euch geht’s dann auch nicht mehr so schlecht)

Ein reales Beispiel. (Autor unbekannt )

Wir nennen die Personen mal Katja und Marina.

Also…Katja und Marina fahren mit Marinas Eltern in den Urlaub. Nach Spanien…Marina ist Alkoholerfahren durch ältere Freunde. Katja aber nicht…Ihr müsst wissen Katja und Marina sind max 12 wenn nicht sogar noch jünger. (*schockiert*)

Ok…sie fahren also 14 Tage weg, lernen nette Menschen kennen und natürlich trinken sie, denn alle machen das….Katja, die ja noch nie vorher Alkohol getrunken hat schießt sich total weg. Aber so richtig. Am 5. Abend…der Hammer…sie war so fasziniert von dem Kopfkarussell, dass sie nicht aufhören wollte. Naja….das einzige was sie noch vom Weg vom Strand zum Apartment weiß ist: „aua…du kneifst mich…oh..oh…da ist der pool….ich will zu Daniel…nein…nicht du…mein Freund…uaaaaah…da ist der Putzwagen..scheiße…war das laut…wie ich schreie zu laut…ich versteh mich kaum….oooh….unsere tür..endlich…..“ und das wars von 3 Stunden….da fehlt eine ganze Menge.

Ja…morgens aufgewacht und direkt vom Papa der Marina unter die Dusche gestellt….da hatte die Katja ganz schön fett krasse Kopfschmerzen. Los…mit dem Papa zum Frühstück…“waaas? Essen…niemals!!!“…böser papa…“nagut..“ ok…auf dem Rückweg zum Zimmer hat Katja dann wieder in den Putzwagen gekotzt….naja….zurück Im Apartment wurde Katja dann aufgeklärt.

Katja fand das witzig. (3 Meter kotzen im Zimmer, Poolkotzen…usw)

Ja, aber Marinas Eltern nicht, denn die beiden waren ganz schön jung…“wenn du noch mal nur einen Tropfen Alkohol trinkst, fliegst du nach Hause…“ ja…geklärt war schon alles, hätten Katja nur zum Flughafen bringen müssen.

Tja…Katjas Urlaub war dann mal vorbei…Sie musste nicht nach Hause fahren, aber sie durfte nun mal keinen Alkohol mehr trinken.

Zu Hause angekommen sagte Marinas Mama „entweder du sagst es, oder ich“ natürlich wollte Katja es ihren Eltern sagen..aber diese haben es bis heute nicht erfahren.

Nun ein kleiner Appell: trinkt ehrlich nicht zu früh. Ihr habt ja noch genug Zeit… Man kann auch mit 16 noch die tollen Erfahrungen sammeln. (im nachhinein sind sie witzig)

 

21.11.06 08:32


Die Liebe

Für viele ein Mythos, für manche ein wahr gewordener Traum und dem Rest ist es egal.

Die erste Gruppe hatte nur „Verlierer“ in einer Beziehung und hat sich dem One-Night-Stand versprochen. Das nicht daran, dass die Menschen nicht nett sind oder einfach nur Beziehungsunfähig……neeeeeeeeiiinnn…………nur daran, dass man „frei sein will“……Ja, ja…die schöne Freiheit….naja..die dritte Gruppe macht sich nicht viel aus Liebe. Zu einseitig. Keine Lust auf Bindung. Lieber jede Woche eine andere Person zum pimpern…so ist das nun mal.

Und die mittlere Gruppe hat’s gut. Die haben entweder vorübergehend jemanden gefunden / getroffen oder für längerfristig. Oder für immer. Es ist ja so, dass es viele alte Menschen gibt, die noch Hand-in-Hand gehen. Diese Menschen sind glücklich. Die erste Gruppe ist sehr neidisch auf solche Menschen. Und manchmal kommt es vor, dass die erste Gruppe stark über die zweite lästert und ihnen böse dinge an den Kopf wirft. Genauso wie die dritte der zweiten und die zweite mag alle nicht.

Die Liebe ist ein sehr kompliziertes Spektrum. Mehr kann man dazu nicht sagen.

Tja..zu Liebe gehört ja nun mal auch Sex…nun geht mal durch die Straßen, oder setzt euch einfach mal in die Einkaufsstraße und guckt euch die Leute an. KOPFKINO!!!!! Manchmal will man gar nicht wissen, dass bestimmte Leute Sex haben…oder schwangere…warum muss das so offen zu sehen sein, dass Frauen schwanger sind, das heißt, dass diese Frauen Sex hatten.

Nicht, dass ich mich vor Sex ekeln würde…nein…ich nicht, aber ich will einfach nicht wissen, dass andere Menschen Sex haben…uuah…

Ja…die Liebe…Liebe ist vor allem teuer…..sehr teuer…vor allem für Männer….bekommt die Frau nicht die teuren Schuhe zu Weihnachten heißt es direkt „liiiebst du mich nicht meeeehr??“……oh gott…warum? Was hat das denn damit zu tun??

Frauen und Männer ist eh noch mal ein Thema für sich. Empfehlen lässt sich da das Buch von Mario Barth. Ich finde man findet sich da schon irgendwie wieder…es ist sogar sehr erschreckend wie durchschaubar Männlein und Weiblein sind…

 

21.11.06 08:02


Das erste mal

Halloooo, naaaaa?

Das erste mal wird eindeutig überschätzt. Man hört kaum Meinungen, die sagen „das war sooooo schöön“…also ich meine nicht das erste mal zwischen zweien, die beide vorher schon mal Sex hatten. Sondern die beiden die überhaupt keine Ahnung haben.

Na ja…vielleicht habe ich auch nur den falschen Bekannten- und Freundeskreis. Es gibt sicher Leute die es schön spontan und super hatten.

Also stellt euch mal vor, ihr liegt mit etwa 15…ach was sag ich. Heutzutage sind sie ja 12..Egal…auf jeden Fall seid ihr Jungfrau. Liegt also mit eurem Partner (oder mit dem erstbesten oder sonst wem) im Bett und macht so rum. Zieht euch irgendwann auch noch mal aus, denn angezogen wird das wohl nichts. Ok…beide nackt… jetzt gibt’s 3 Möglichkeiten.

  1. Es wird alles wunderbar. War zwar seltsam und irgendwie scheiße, aber es ist eigentlich alles gut gelaufen
  2. Es passiert ein Patzer, aber ihr kriegt euch wieder ein und alles ist gut.
  3. Es passiert ein Patzer und es ist wirklich alles nur noch scheiße. Ihr versinkt im Erdboden, weil folgendes passiert ist: Sie wird nicht feucht, er kriegt keinen hoch, Eltern / Geschwister kommen rein, Gummi passt nicht oder platzt sogar noch, keiner kommt. Usw.

Und wer Pech hat ist nun mal mit 13 Schwanger und ein Sozialfall. So kann’s gehen.

Sex ist gut und schön, aber es kann vieles kaputt machen und manchmal fängt dadurch auch was neues an. Aber ob man das, was da kommen mag auch will??

Ja, außerdem darf man nicht vergessen: Das erste mal tut unglaublich verdammt scheiße viel weh. Also jedenfalls meint man das ….ja, den Frauen tut es nun mal weh, und das ist auch noch so ein Patzer der passieren kann, dass sie einfach so anfängt zu bluten, er kein blut sehen kann und kotzt. Oder so.

Eigentlich möchte ich hiermit nur sagen: Kinder und junge Jugendliche: Es tut mir leid, wenn ich euch gerade alles versaut hab, aber das war nur so’n Witz. Ficken ist super und ihr müsst das auch ganz viel machen. Deutschland braucht nämlich gaaaaanz viele neue Kinder!!!!!!! Also los. Ran an den Wutz und die Möpse…

 

14.11.06 12:26


Paarungsverhalten gleichgeschlechtlicher menschen

Naja…eigentlich will ich gar nichts los werden über das thema "paarungsverhalten gleichgeschlechtlicher menschen". Ich wurde beauftragt. Von einem typ. Ein typ der nicht weiß, was man mit einem solchen thema anfängt, weil er nun mal nicht schwul ist. Glaube ich. Denke ich. Und wenn schon. Was solls.
Ja…man kann darüber schreiben, dass es lange zeit verboten war, weil es nicht als normal galt. (aber was ist schon normal??)
Jetzt ist es immer noch ein seltsames thema. Ich mein gut…was ist daran so schlimm…manche menschen trauen sich nicht mal das wort LESBISCH oder SCHWUL auszusprechen..warum? Weiß ich doch nicht. Ich sags doch ständig. Naja..ich versteh nicht wie man das nicht tolerieren kann. Es ist nun mal eine sexuelle neigung.
Ok…wieder zurück zum thema.  Hm….ja…
Es ist eigentlich wie beim mann-frau verhältnis…man trifft sich, findet sich toll und fickt…und fickt…und fickt…
Ich glaube bei frauen ist es eher ein wenig anders. Ich glaube da schläft man noch miteinander. Man, nein frau..ha ha…bringt noch leidenschaft und liebe mit rein. Für die schwulen kann ich nicht reden. Aber als frau kennt man nun mal gewisse bedürfnisse und kann dann auch besser darauf eingehen. Nicht so wie bei mann-frau…der mann spielt ein bisschen an ihr rum irgendwann steckt er seinen wutz in sie rein und ab dafür…ne, ne, ne jungens. So geht das nicht. Also manchmal vielleicht, aber auch nur, wenns schnell gehen muss. Frauen ansich lieben das lange für einander zeit haben und so. und männer wollen halt fertig werden. Verständlich. Nur leider passt das nicht ganz mit der vorstellung der frau zusammen. Naja..und die schwulen…immer noch keine ahnung. Sie können sein wie die lesben oder wie der typische mann.
Aber man kann ja nicht immer von den tollen stereotypen sprechen. Ich kenn frauen die denken wie männer und männer die denken wie frauen…füününü
Obwohl ja die zweite sorte geringer ist…….naja…wer will schon so sein wie eine frau…ich sag da nur füüünüüüü
Tja…ich muss sagen, das wort ist gekauft.
Naja……….wie ist das also mit männlein und weiblein und weiblein und weiblein und männlein und männlein. Ich muss sagen: es ist doch ganz egal…oder wollt ihr, dass jemand einen text über sadomaso schreibt…bis ins kleinste detail?? Neeeein….also: warum ist lesbisch und schwul so spannend. Vllt liegts daran dass männer wutze lutschen und frauen auf einmal frauen küssen. Naja…….und dann noch die witzigen männer, die gern so tun als wären sie schwul, aber nie einen schwulen treffen wollen, und wenn doch, dann sind sie überfordert. Naja..und diese 13-jährigen mädchen die ihrem "schwaaarrm" erzählen, sie küssten ihre freundin…oje…heiß….grrr…wenn ihr aber mal ne lesbe trefft..was dann??? Sie haben nun mal ganz normalen sex. Fertig aus.
14.11.06 12:01